Schmerztherapie in Osnabrück

In unseren Räumlichkeiten in Osnabrück bieten wir ganzheitliche, medikamentenfreie Schmerztherapien für Menschen in jedem Alter.

Privates Institut für regenerative
Schmerztherapie & Forschung

T +49 (0)541 8006 6067
M osnabrueck@irsf.care

Anfahrt

Gut Sutthausen 1,
49082 Osnabrück-Sutthausen
-> Route starten

Öffnungszeiten

MO : 08:30-13:00
DI : 08:30-13:00
MI : 08:30-13:00
DO : 08:30-13:00
FR : 08:30-13:00

Unser
Therapieangebot in Osnabrück:

Durch die Kombination von innovativer Kälte- und milder hyperbarer Sauerstoffanwendung zielen wir darauf ab, körpereigene Heilungs- und Abwehrprozesse zu aktivieren.

Vor Therapiebeginn führen wir ein Erstgespräch und erfassen mithilfe einer Ganzkörperdiagnostik den Status Quo Ihres Schmerzbildes. Die Ganzkörperdiagnostik im IRSF misst auf Zellebene mit hochmoderner Technik aus der Schweiz & einer hinterlegten Künstlichen Intelligenz, um ein ganzheitliches Bild Ihres Gesundheitszustands zu erhalten. Darauf aufbauend entwickeln wir einen individuellen Therapieplan für Sie.

Mögliche Vorteile der Ganzkörperdiagnostik:

  • Identifikation der Schmerzursachen
  • Personalisierte Therapien
  • Erhöhte Selbsterkenntnis
  • Verbesserung der Lebensqualität

Im IRSF erwartet Sie eine fortschrittliche und schonende Form der Kälteanwendung – ganz ohne Frieren. Dabei erfolgt die Kühlung Ihres Blutes über die Handflächen mit einem Unterdruck. Da eine Verengung der kleinen Kapillargefäße vermieden wird, gelangt das abgekühlte Blut direkt in Ihren Kreislauf. Das sorgt bereits nach einer sehr kurzen Anwendungsdauer von wenigen Minuten für erste Ergebnisse.

Mögliche Vorteile der Kälteanwendung:

  • Entzündungshemmung
  • Schmerzlinderung
  • Muskelentspannung
  • Regeneration des Gewebes
  • Stoffwechselanregung

Bald verfügbar

Die milde hyperbare Sauerstoffanwendung (MHBOT) ist eine moderne Behandlungsmethode, bei der Sie konzentrierten Sauerstoff unter erhöhtem Druck in einer speziell konstruierten Kammer atmen. Dies erhöht die Sauerstoffkonzentration im Blut und fördert somit die Sauerstoffversorgung der Gewebe und Organe.

Mögliche Vorteile der hyperbaren Sauerstoffanwendung:

  • Beschleunigte Gewebeheilung
  • Entzündungshemmung
  • Bildung neuer Blutgefäße
  • Stärkung des Immunsystems
  • Schmerzlinderung

Sie suchen nach einer Alternative zur herkömmlichen Schmerztherapie? Buchen Sie jetzt Ihr ausführliches und kostenfreies Beratungsgespräch im IRSF. Gemeinsam entwickeln wir einen Therapieplan, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Janina Didden

Ich hatte vor einigen Jahren einen Kreuzbandriss, der zu Mobilitätseinschränkungen und Schmerzen im Knie führte. Bereits die erste Behandlung im IRSF hat meine Symptome deutlich gelindert. Inzwischen kann ich mein Bein wieder ausstrecken und habe keine Schmerzen mehr.

Peter Kube

Vor der Therapie im IRSF hatte ich 5 bis 6 Mal pro Monat starke Migräneanfälle, die ich durch schulmedizinische Behandlungen, unter anderem im Krankenhaus, nicht in den Griff bekommen konnte. Seit Behandlungsbeginn haben sich die Symptome deutlich gebessert. Inzwischen habe ich nur noch 1 bis 2 Migräneanfälle pro Monat.

Ilona Briesemeister

Ich leide seit 1,5 Jahren an Long Covid mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und Schwächeanfällen. Die Behandlung im IRSF hat meine Symptome deutlich gelindert und mich in die Lage versetzt, meine Schmerzmittel abzusetzen.

Dennis Hunold

Aufgrund des Facettengelenksyndroms leide ich an extremen Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Diese beeinträchtigen meine Mobilität und begleiten meinen Alltag. Seit ich beim IRSF in Behandlung bin, hat sich meine Lebensqualität deutlich verbessert. Bereits nach der ersten Behandlung konnte ich eine Linderung der Schmerzen wahrnehmen.

Susanne Gewinner

Ich leide an Fibromyalgie und habe Arthrose in allen Gelenken. Die daraus resultierenden Schmerzen haben jahrelang meinen Alltag beeinträchtigt. Meine Therapie im IRSF hat mir dabei geholfen, endlich wieder schmerzfrei zu leben und sogar Schmerzmittel abzusetzen. Dafür bin ich von ganzem Herzen dankbar.

Unser Standort in Osnabrück

Die Räumlichkeiten im privaten Institut für Regenerative Schmerztherapie und Forschung sind darauf ausgelegt, unseren Patienten eine angenehme und entspannte Umgebung zu bieten. Wir legen großen Wert auf ein freundliches Ambiente, das zum Wohlbefinden und zur Erholung beiträgt. Besuchen Sie uns in Osnabrück und erleben Sie unsere modernen und komfortablen Räumlichkeiten persönlich. Wir freuen uns darauf, Ihnen dabei zu helfen, einen Weg zu einem schmerzfreien Leben zu finden.

Häufig
gestellte
Fragen

Schmerzen sind individuell. Daher gibt es auch in der Schmerztherapie keinen universellen Therapieplan. Wir finden in einem Erstgespräch gemeinsam heraus, welche Therapiemethoden für Ihr Schmerzprofil am besten geeignet sind und definieren dann einen individuellen Therapieplan für Sie. Daher gibt es auch keinen einheitlichen Preis. Alle Behandlungen im IRSF sind monatlich kündbar.

Unsere Therapiemethoden können bei jeglicher Form von chronischen Schmerzen helfen. Schmerzpatienten mit Entzündungen berichten jedoch in vielen Fällen von besonders starken Linderungen.

Einige private Krankenversicherungen übernehmen die Behandlungen im IRSF. Wir empfehlen Ihnen, sich im Voraus mit Ihrer Krankenversicherung auszutauschen und über mögliche Kostenübernahmen zu informieren.

Die Ergebnisse unserer Therapien können individuell variieren. Manche Patienten spüren bereits nach der ersten Anwendung eine deutliche Verbesserung, während bei anderen ein regelmäßiger Behandlungsverlauf notwendig ist, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Ähnlich wie beim Sport hängt der Erfolg von der Kontinuität und Regelmäßigkeit der Anwendungen ab.

Das IRSF befindet sich in Beckum, Deutschland. Unsere Praxis steht allen Menschen offen, die eine medikamentenfreie Schmerztherapie in Anspruch nehmen möchten.

Für Ihren Ersttermin im IRSF bringen Sie bitte alle relevanten medizinischen Unterlagen, Befunde sowie Informationen zu Ihren Beschwerden mit. Dies hilft uns, eine umfassende Analyse durchzuführen und einen individuell angepassten Therapieplan zu erstellen.

Ein Ersttermin im IRSF umfasst eine gründliche Analyse und Beratung, gefolgt von einer Kälteanwendung (30 Minuten) und einer hyperbaren Sauerstoffanwendung (1 Stunde). Insgesamt dauert der Ersttermin etwa 1,5 Stunden. Die Dauer weiterer Termine variiert je nach Therapieplan und den individuellen Bedürfnissen des Patienten.

Wir schließen Versorgungslücken in der Schmerztherapie.
Helfen Sie uns dabei!

Unser Ziel ist es, allen Menschen in Deutschland ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, haben wir uns dazu entschlossen, mit unserem Institut und unabhängigen Partnern in Deutschland zu expandieren. Sie möchten mit uns zusammenarbeiten?

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich unter info@irsf.care.

Standort Osnabrück

Termin buchen